Frau Isserstedt & Herr Kalsen

 

Sprechzeiten:
Mo-Fr
9-12 & 13-15 Uhr

 

+49 221 888 239 10

support-htr@auc-online.de

Kontakt Databay AG
Kontakt

HandTraumaRegister DGH

Das HandTraumaRegister der DGH ist eine Initiative zur Erfassung von (schweren) Handverletzungen. Klinische Interessenten können sich über das Teilnahmeformular anmelden und dabei helfen, eine möglichst große deutschlandweite Abdeckung zu erreichen.

Die strukturierte Aufzeichnung von Handtraumata in Deutschland soll einen klinischen Fortschritt durch Sammlung von Ergebnisdaten bewirken. Darüber hinaus soll das HandTraumaRegister DGH zur externen Qualitätssicherung, aber auch zur Versorgungsforschung herangezogen werden.


Fachliche Betreuung

Prof. Schädel-Höpfner

Prof. Lehnhardt

Prof. van Schoonhoven


Teilnahme & Infos

Wenn Sie am HandtraumaRegister DGH teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das nachstehende Antragsformular aus:

Anfrage zur Teilnahme am HandTraumaRegister DGH

Zur Teilnahme berechtigt sind alle Kliniken, die handchirurgische Akutversorgungen im stationären Rahmen durchführen.

Ihre Teilnahmeanfrage wird durch ein Gremium der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie e.V. (DGH) geprüft. Dafür legen wir die von Ihnen angegebenen Daten gegenüber der DGH offen. Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck übermittelt und nur für die Dauer der Prüfung bei der DGH gespeichert.

Das weitere Vorgehen folgt dem Ablaufschema zur Anmeldung.

In das HandTraumaRegister DGH werden alle Handverletzungen eingeschlossen, die nicht älter als 2 Wochen sind, operativ versorgt und anhand des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) dokumentiert wurden.

Alle nach § 108 SGB V zugelassenen Krankenhäuser sind im Rahmen der sogenannten Externen Qualitätssicherung verpflichtet, bestimmte Leistungen zu dokumentieren. Das HandTraumaRegister DGH soll den Klinken ermöglichen, diese Qualitätssicherung mit angemessenem Aufwand in einem komplexen Bereich der Handchirurgie umzusetzen.

Die teilnehmenden Kliniken dokumentieren Behandlungsdaten von ihren handverletzten Patienten und erhalten dafür einmal jährlich einen ausführlichen Qualitätsbericht, den HandTraumaRegister DGH - Jahresbericht. Dieser enthält neben Angaben zur Prozessqualität auch vergleichende Aussagen zur Ergebnisqualität. Dies soll einen Vergleich mit den Zahlen anderer Teilnehmer ermöglichen und so die Standortbestimmung hinsichtlich der eigenen Qualitätsbemühungen unterstützen.

Jahresbericht HandTraumaRegister DGH 2021

Neben der Qualitätssicherung leistet das HandTraumaRegister DGH einen wichtigen Beitrag zur Forschung.

Die jährlich wachsende Datenbank des HandTraumaRegisters DGH erlaubt Darstellungen und Analysen in unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen wie Epidemiologie, Ökonomie oder Lebensqualität. Während der Zugriff auf die übermittelten Daten der eigenen Klinik jederzeit erfolgen kann, sind Auswertungen aus dem Gesamtdatensatz des Registers nur zur Beantwortung konkreter wissenschaftlicher Fragestellungen möglich.

Die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie ist die Vereinigung der in der Bundesrepublik Deutschland vorwiegend handchirurgisch tätigen Chirurgen, Plastischen Chirurgen, Unfallchirurgen und Orthopäden.

Mehr erfahren


News

HandTraumaRegisterDGH

Newsletter HandTraumaRegister 03/ 2021

Mittlerweile hat sich das HandTraumaRegister (HTR) der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) sehr erfolgreich entwickelt. Anläßlich der…

Weiterlesen
HandTraumaRegisterDGH

Erster Jahresbericht des HandTraumaRegisters liegt vor

Im Februar 2021 ist der erste Jahresbericht des HandTraumaRegisters erschienen. Nach dem Start der Datenerfassung im Jahr 2018 umfasst das Register…

Weiterlesen
HandTraumaRegisterDGH

Newsletter HandTraumaRegister 09 / 2020

Im dritten Jahr des Bestehens hat das HandTraumaRegister(HTR) der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) eine weiterhin sehr positive…

Weiterlesen
HandTraumaRegisterDGH

Erstes Anwendertreffen des HandTraumaRegisters der DGH

Am 13. Februar 2020 fand im Rahmen der Klausurtagung der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) ein erstes Anwendertreffen in Mickeln /…

Weiterlesen

Kooperationen